Geschichte des Hauses

 125 Jahre Meyer-Bierden im Jahr 20031922

Am 14.06.1878 erhielt Hermann Meyer (4 Generationen zurück) die Konzession für eine Gastwirtschaft. Bierden war zu der Zeit noch ein kleines Dorf und "zur Nachkriegszeit sehr unsicher" lt. berichten der regionalen Zeitung.

1910 nach dem Tode des Gründers trat dessen zweiter Sohn Hermann Meyer die Nachfolge in der Land- und Gastwirtschaft an. Er muß ein sehr umsichtiger Mensch gewesen sein, denn er betrieb neben Land- und Gastwirtschaft eine öffentliche Viehwaage sowie einen Krämerladen und außerdem eine Posthilfstelle in unserem Hause.

1939  begann es mit den ersten Umbauten. Damals wurde die Diele vergrößert, um dort Festlichkeiten feiern zu können.

1941 wurde ein Zelt gekauft, daß bei Festlichkeiten auf dem Hof aufgestellt werden konnte.

 Es wird gebautGrüne Straße, am Ende noch ohne Deich

 

 

 

 

 

 

 

 

 Hinrich Hermann und Anneliese MeyerAm 24.04.1948 übernahm Hinrich Hermann Meyer die Konzession. Zu der Zeit bestand die Gastwirtschaft nur aus einer kleinen Gaststube, mit dem heute noch vorhandenen zimmerhohen Kachelofen. Die andere Hälfte der heutigen Gaststube war Wohnraum und Clubzimmer zugleich. Aber das sollte nicht lange so bleiben. Durch Anneliese und Hinrich Meyer entstand...

1951 auf unserem Gartenland die "Hermannshalle", in der nicht nur gefeiert, sondern auch geturnt und ballgespielt wurde. Der Name Hermannshalle entstand übrigens nicht nur, weil der Name in der Familie Meyer dominierte, sondern als der Bau damals hochgezogen wurde, hörten alle sechs Maurergesellen auf den Namen Hermann!

  

 

 

  

Clubzimmer vor dem Deichbau 19611953 - 1959 Umbau und Vergrößerung der Gaststube, Clubzimmer-Anbau und Dachgeschoß-Erneuerung.

1961 kam während des Deich-Baues die Kegelbahn hinzu.

1962 wurde der Stall umgebaut und die Viehwaage verlegt, bis...

1965 der alte Stall zugunsten von Spiegelsaal, Garderobe, Toiletten, Imbiß und Tresen für den Saalbetrieb weichen mußte.

1968 wurde das Clubzimmer vergrößert.

 

 

  

Postkarte aus den 70 er Jahren1974 erhielt der Saal endlich seine heutige moderne Form und...

1980 ging der Gasthof langsam in die Hände von Adele und Hermann Meyer über.

Es folgten in den Jahren danach einige kleine und große Renovierungen.

Im Mai 2003 wurde das Sonnensegel im Garten gehißt und im

Juli 2003 haben wir den Hof neu gestaltet sowie die neue Küche eingeweiht.

 

  

 

Meyers Diele heute

April 2004: Die 6. Generation begrüßte das Licht der Welt. Jannis Henrik Meyer.

Beim Weihnachtsball im Jahre 2005 wurde die neue Theke auf der Empore eingeweiht.

Im Juni 2007 wurde Cara Alina Meyer geboren. Jannis Henrik ist ab sofort der große Bruder. 

November 2008: Umgestaltung der Kegelbahn incl. Meyerei

 

... und wir planen weiter!

 

 

Und hier noch ein paar Bilder aus früheren Tagen:

 

 Meyers Diele vor vielen Jahren

Tresen in der Gaststube  

Hinrich Hermann Meyer mit MitarbeiterinnenAnneliese in der Gaststube

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinrich Hermann Meyer, Johann Mattfeld, Hinrich Meinken, Heinz Rechten v.l.Alfred und Hermann

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Brigitte und Marlies RechtenAußenansicht

 

 

 

 

 

 

 

 

HermannshalleGartenterasse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Kartenspieler 1954

 Johann Hagemeister, Fritz Müller, Edelfried Wendt und Peter Harder v.l. - 1954 beim Kartenspielen

 Vielen Dank an Frauke Müller für die Zusendung des Fotos!